Das Patrise Patienten-Identifikations-System besteht prinzipiell aus 3 Anwendungsbereichen:

    -    Codierung für die Patienten-Armbänder
    -    Einsatz der Armbänder am Patienten
    -    Echtzeiterfassung und Zuordnung der
         Daten am Patienten


Alle drei Bereiche greifen nahtlos ineinander und ergeben so ein durchgängiges System zur Gewährleistung höchstmög-licher Sicherheit für alle benötigten Informationen rund um den Patienten.





© 2004-2015 PATRISE GmbH Sitemap Impressum AGB